Dirnbergermühle @ Google+
Dirnbergermühle @ Instagram

Aromatherapie

Massieren Sie mit Rosenduft-Öl, das hebt die Stimmung der Kunden: Lernen Sie, wie Sie die Macht der Aromen einsetzen, um Körper, Geist und Seele zu beeinflussen.

Beschreibung

Wir können Dinge übersehen, aber niemals aus Versehen nicht riechen: Der Duftsinn hat eine eigene Macht über unseren Körper, unser Wohlbefinden.
Aromatherapeuten sind Parfümeure für Leib und Seele, sie wissen um die Kraft der Gerüche – und setzen daher gezielt ätherische Öle ein, um bei melancholischen Kunden die Stimmung zu heben oder gestresste Kunden zu beruhigen: per Massage, Inhalation, Körperwickel, Badezusatz – oder über die besonders entspannende Pinselmassage.

Schwerpunkte

Geschichte der Aromatherapie:
Wie die Römer Blüten und Kräuter zu Ölen verarbeiteten – und was wir daraus noch heute lernen.

Wirkung der Öle:
Rosmarin aktiviert, Lavendel und Melisse beruhigen und Jasmin wirkt aphrodisierend.

Indikation und Kontraindikation:
Warum Sie Asthmatiker und Schwangere nicht behandeln sollten.

Behandlungen:
Wie Sie ein Peeling mit Meersalz und ätherischen Ölen zaubern und worauf Sie bei der Pinselmassage achten müssen.

Ätherische Öle:
Aus welchen Pflanzenteilen Öle hergestellt werden.

Ablauf

Tag 1 – vormittags:
Hintergründe, Grundlagen; die Theorie der Aromatherapie

Tag 1 – nachmittags:
Gegenseitige Behandlungen mit anschließenden Rückmeldungsrunden. Plus: Wie Sie ein individuelles Öl kreieren.
Am Ende erhalten Sie ein Zertifikat.

Termine/Preise