Dirnbergermühle @ Google+
Dirnbergermühle @ Instagram

Sugaring Enthaarung

Zucker, Wasser, geringerer Schmerzeffekt: Sugaring ist eine angenehme Form der Haarentfernung, die voll im Trend liegt.

Beschreibung

Abgesehen vom Kopf haben Haare heute kaum noch eine Chance, denn Enthaarungen liegen voll im Trend. Das bestätigt eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung. Ergebnis: Jede zweite Frau und jeder dritte Mann rasieren sich zum Beispiel die Intimzone.
Haarentfernung ist demnach nicht mehr nur ein Thema für den Sommer und für Frauen. Davon profitieren Experten für Sugaring. Denn sie bieten eine fast schmerzlose Alternative zur Wachs-Enthaarung.

Schwerpunkte

Anatomie:
Epidermis, Dermis, Subcutis – welche Funktion welche Hautschicht besitzt. Dazu alles zum Haar: Haarwurzel, die Wachstumsphasen – und was der Haarschaft eigentlich ist.

Einführung Haarentfernung:
Wie funktionieren die Alternativen zur Zuckerpaste – wie Wachs oder Laser.

Das Sugaring:
Ist eine 100% natürliche Haarentfernung.

Hygiene:
Warum Sie die Haut vor der Behandlung mit Puder oder Tonikum entfetten. Und wie Sie mit der Paste in der Hand in die Wuchsrichtung arbeiten.

Materialkunde:
Woraus die Paste außer Zucker und Wasser noch besteht, und warum Zuckerpaste-Flecken auf der Kleidung kein Problem sind.

Kontraindikation:
Wann Sie auf die Anwendung bestimmter Enthaarunstechniken verzichten müssen.

Indikation:
Warum Sie bei bestimmten Hauterkrankungen mit der Zuckerpaste (trotzdem) arbeiten dürfen.

Ablauf

Tag 1 – Theorie:
Dermatologie, Enthaarung allgemein, alles zum Haar. Nachmittags üben der Zuckerenthaarung an Mitschülern.

Tag 2 – Praxis:

Wissensvertiefung anhand mehrerer Modelle.
Am Ende erhalten Sie ein Zertifikat.

Termine/Preise

  • Sugaring 18.11.2017 - 19.11.2017 440 Euro Anmeldung