Dirnbergermühle @ Google+
Dirnbergermühle @ Instagram

Fußpfleger/in

Fünf Tage praxisnahe Fußpflegeausbildung für einen krisensicheren Beruf: Lassen Sie sich in der Dirnbergermühle zum Fußpfleger ausbildern.

Beschreibung

Die Fußpflege ist ein sehr gefragter und immer wachsender Berufszweig.
Fußpfleger bieten stets doppelten Service: Zum einen verschönern sie Fersen, Zehen oder Fußnägel, zum anderen schenken sie Entspannung, zum Beispiel durch eine Fußmassage. Fußpfleger arbeiten in ihrem eigenen Kosmetikstudio oder als mobile Wellness-Station. Wer diesen Beruf ergreifen will, braucht Einfühlungsvermögen und Geduld, denn Fußpfleger arbeiten oft mit älteren Menschen zusammen.

 

 

Schwerpunkte

Sie lernen Step-by-Step die fachmännische Fußpflege kennen.

Hygienevorschriften:

Richtlinien von A - wie Abfallentsorgung bis Z - wie Zange und den richtigen Einsatz damit kennen. Wie Sie Arbeitsplätze desinfizieren, Geräte sterilisieren.

Krankheitslehre:

Eingewachsene, "schmerzhafte", verdickte oder deformierte Nägel, sowie das erkennen von Schwielen und Hornhaut durch schlechtes Schuhwerk. Ab wann Sie einen Arzt hinzuziehen sollten.

Ausstattung:

Jedem Schüler stehen während der Ausbildung ein komplett eingerichteter Fußpflegeplatz mit modernsten Fußpflegegeräten, Nass- und Absaugtechnik zur Verfügung. Es stehen ein kompletter Fräsersatz, Zangen, Sonden, Skalpelle und alle nötigen Hygieneutensilien und Pflegeprodukte bereit. Welche Werkzeuge ein Fußpfleger braucht, welche zur mobilen Fußpflege gehören.

Behandlung:

Der Schwerpunkt unserer Ausbildung ist ein praxisorientierter Unterricht. Wie Sie mit Zange, Fräser oder Skalpell umgehen. Dass Sie Hornhaut auch mit dem Skalpell abtragen und Hühneraugen mit Salben und Tinkturen behandeln. Entspannungstechniken: Warum der Unterschenkel auch zur Fußmassage gehört.

Ablauf

Tag 1:

Hygienevorschriften und Verordnungen des Gesundheitsamts. Erste Übungen am Arbeitsplatz und an Mitschülern, um ein Gefühl für Instrumente zu bekommen.

Ablauf im Überblick:

  • nach gegenseitigen Kennenlernen gehts los
  • Hygienevorschriften
  • Arbeitsmaterialien
  • Arbeitsplatz
  • Instrumentenkunde und wie man mit ihnen arbeitet
  • Fußbäder und deren Zusätze
  • Gegenseitige Fußpflege mit der Lehrkraft, um ein Gefühl für die Instrumente zu bekommen

 

Tag 2:

Überblick über Anomalien. Danach Arbeiten an Probe-Patienten – jede Stunde ein neues Fußpflege-Modell.

Ablauf im Überblick:

  • Wiederholung der Inhalte des ersten Tages
  • Alles zum Thema "Mobile Fußpflege", Hygienevorschriften und Verordnungen des Gesundheitsamtes.
  • Krankhafte Veränderungen der Fußnägel erkennen
  • "Do's and Don 'ts" der Fußpflege
  • Stündlich neue Modelle mit unterschiedlichen Bedürfnissen

Tag 3:

Vorbereitung und Verhalten bei mobiler Fußpflege. Nachmittag: Arbeit an Modellen.

Ablauf im Überblick:

  • Intensive Erläuterungen von Anomalien, Ursachen und deren Behebung.
  • Was man benötigt, um ein erfolgreiches Fußpflegestudio oder "Mobile Fußpflege" aufzubauen.
  • Praxisvertiefung an Modellen mit unterschiedlichen Problemen

Tag 4:

Existenzgründung und Werbung. Nachmittag: Arbeit an Modellen.

Ablauf im Überblick:

  • Wie man sein Geschäft erfolgreich zum Thema Werbung aufbaut. Was darf man, was darf man nicht.
  • Worauf man bei der Existenzgründung achten muss und wie man sich am besten selbstständig macht.
  • Was man zur Selbstständigkeit benötigt im Bereich Institut oder bei der mobilen Fußpflege.
  • Feinschliff durch Praxisvertiefung und Prüfungsvorbereitung

Tag 5:

Schriftliche und praktische Abschlussprüfungen. Überreichung des Zertifikats.

Ablauf im Überblick:

  • Schriftliche und Praktische Abschlussprüfung
  • Wir freuen uns mit Ihnen, Ihnen Ihr Zertifikat überreichen zu können

Zusatzpakete

Zusatzpaket 1 -Kombi- ( 2 Tage – Wochenende nach Woche 1):

Meridian Fußmassage, Permanent French Fußnagelmodellage

  • Samstag: Kenntnisse über die Meridian-Bahnen im Körper, explizit an den Füßen. Man lernt, diese zu harmonisieren und so für mehr Wohlbefinden im Körper zu sorgen.
    Gegenseitiges Erarbeiten der Meridian-Bahnen und das Umsetzen an Modellen.
  • Sonntag: Mit der Permanent French Fußnagelmodellage lernt man verschiedene Geltechniken kennen, um die Zehen zu verschönern

Zusatzpaket 2 -präventiv medical- ( 3 Tage – nach Wochenende Zusatzpaket 1):

Der Diabetiker Fuß, Spangen/Orthosen, Fußnagelprothetik.

  • Montag: Grundkenntnisse über den Diabetiker Fuß. Alles zum Diabetes. Richtlinien für den Fußpfleger, besondere Instrumente und Fräser für Diabetiker
    Spezielle Wellness und Wohlfühl Behandlungen, um das Angebot im Institut oder bei der mobilen Fußpflege zu vergrössern. Ein Zusatzangebot, das "Ihre" Kunden gerne zum Gutscheineinkauf nutzen.
  • Dienstag: Anpassen einer Nagelspange, Anfertigen individueller Orthosen bei Druckstellen.
  • Mittwoch: Wie Sie bei Fußnageldeformationen vorgehen.

Termine/Preise

  • Fusspflege praeventiv medical 10 Tage 23.10.2017 - 01.11.2017 1850 Euro Anmeldung
  • Fußpflege Basis 5 Tage 23.10.2017 - 27.10.2017 990 Euro Anmeldung
  • Fußpflege Kombi 7 Tage 23.10.2017 - 29.10.2017 1350 Euro Anmeldung
  • Fußpflege Basis 5 Tage 27.11.2017 - 01.12.2017 990 Euro Anmeldung
  • Fußpflege Kombi 7 Tage 27.11.2017 - 03.12.2017 1350 Euro Anmeldung
  • Fusspflege praeventiv medical 10 Tage 27.11.2017 - 06.12.2017 1850 Euro Anmeldung