Dirnbergermühle @ Google+
Dirnbergermühle @ Instagram

Erfolgsstorys

Hier könnt Ihr von einigen unserer Schülern die Erfolgsstory lesen.

Erfolgsstory von Regina T.

Als ich vor 4 Jahren 50zig wurde gestaltete sich meine berufliche Situation sehr schwierig!
Ich bin Krankenpflegehelferin und arbeitete 20 Jahre in der Seniorenarbeit! Durch “Zufall” kam ich auf die Idee eine Ausbildung zur Fusspflegerin zu machen. Durch mein Arbeitsamt wurde mir die Dirnberger-Mühle empfohlen. Und so durfte ich eine Ausbildung zur Fusspflegerin mit Diabetischem Fuss und Meridian Fussmassage bei Euch lernen.

Ich weiß noch wie ich “mobil” angefangen habe mit einem Fusspflegegerät das 30 Jahre alt war. Nach 3 Monaten hatte ich schon so viele Termine, daß ich mir ein Gerät bei Baer kaufen (war an der Zeit, denn eines Tages ging mein altes Gerät in Rauch auf) und einen Raum mieten konnte, in einem Kosmetik-Studio.

Innerhalb eines dreiviertel Jahres hatte ich meinen Terminkalender voll. Bei Problemen und Unsicherheiten konnte ich immer die Mühle anrufen und alle waren immer bereit mit Rat und Tat zu helfen.
Die eine Hälfte hatte ich “mobile” Termine und die andere im Fusspflegestudio. Was mir in ganz besonderer Erinnerung bleibt war die Arbeit auf einer Pflege-Stadion mit -Menschen mit Behinderung- Schwerkranke und Schwerstkranke. “Da lernst du Fusspflege” Wenn ich daran denke wie uns Birgit in der Ausbildung “Schäfer” Füsse vorstellte !!!!!
Sind für mich heute “Schäferfüsse” die tollste Herrausforderung. Gerne erinnere ich mich auch an einen “mobilen” FusspflegeTermin als ich in Ermangelung eines Hockers auf 7 Telefonbüchern saß und mir während der Behandlung Arien vorgesungen wurden.

Leider mußte ich meine Praxis aufgeben weil mein Mann ins Ausland ging. Aber auch in Österreich, mitten in den Steirischen Bergen konnte ich “mobile” Fusspflege machen. Also auch ein Beruf egal wo man gerade wohnt. Und nun arbeite ich seit 1.Oktober 2011 bei meinem Sohn im Fish-Spa Karlsruhe als Fusspflegerin und bin schon ausgebucht. Auch die Meridian läuft enorm gut.
Schaut doch mal bei uns rein! fishspa-ka.de
Ich will mich in diesem Zusammenhang nochmals bei EUCH ALLEN bedanken. Immer wieder mache ich die Erfahrung im Alltag, wie fachlich kompetent wir ausgebildet wurden!!!! Ich freue mich, daß ich in meinem Alter noch einen Beruf lernen dufte und ausüben kann, das ein richtiger Traumberuf ist. '
Seid herzlich gegrüßt
REGINA T.

Erfolgsstory von Michael B.

Beruf : Werkzeugmacher / Industriemeister / seit 15 Jahren Selbständig in der Gießereibranche

Mein beruflicher Lebenslauf hört sich vielleicht für den einen oder anderen seltsam an, aber er ist so wie das Leben selbst voller Überraschungen und Interessant! Ich wurde 1963 im kleinen Städtchen Rottweil geboren und habe nach abgeschlossener Hauptschule den Beruf des Werkzeugmachers erlernt. Nach 2 Jahren Bundeswehr Ausbildung zum Unteroffizier arbeitete ich noch 2 Jahre als Werkzeugmacher und machte dann die Weiterbildung zum Ind. Meister diese schloss ich mit Bravur ab und wurde mit 33 Jahren Betriebsleiter und nach 10 Monaten Geschäftsführer in einem kleinen 15 Mann (Frau) Betrieb hier sammelte ich 5 Jahre meine Erfahrung in der Herstellung von Schleifmitteln!

1996 habe ich mich mit Vertrieb von Schleifmittel selbständig gemacht und diese unter dem Namen MB Technischer Bedarf Europaweit vertrieben ! Nach 10 Jahren Frankreich England und Schweiz reisen hatte ich starke Nackenschmerzen und ein Arzt empfahl mir eine Versteifung eines Nacken Wirbels. Da ich zwar bequem bin aber auch mitdenken kann habe ich auf meinen Körper gehört und auf 400 .- Euro Basis in einer wunderschönen Saunalandschaft im Schwarzwald als Sauna Aufgießer angefangen !

Nun hatte ich unerwarteter weise den Schritt in die Wellness und Wohlfühlbranche getan! Wiedererwarten hatte ich unheimlichen Spaß an meinem neben Job! Ich Entschloss mich den Saunameister zu machen und stieß während den Lehrganges auf den Namen Dirnberger Mühle! Ich recherchierte im Internet und hatte gleich einen tollen Eindruck! Da mein Versand zu mir sagte wenn du krank bist kannst du zwar Tabletten essen und zum Arzt gehen du musst aber auch selber etwas tun. Wie wäre es mit Entspannung ?

So entschloss ich mich den Kurs Wellnesstherapeut in der Kosmetikschule Dirnberger Mühle zu machen und das ganze Mühlen Team hat mein Leben komplett zum positiven auf den Kopf gestellt ! Die Ruhe die Freundlichkeit die Liebe die fachliche Kompetenz und die ganze positive Atmosphäre brachten mich dahin wo ich nun 3 Jahre nach einstig in die Wellnessbrache bin. Ich machte vor kurzem den Ayurveda Profi, mache im November den Saunaleiter, werde stolzer Pächter einer kleinen Saunaanlage im Landkreis Hechingen in Bad Sebastiansweiler sein und werde dort das in der Dirnberger Mühle gelernte Fachwissen anwenden:

Danke Barbara , Danke Max Danke Maria Danke Birgitt und Danke an das ganze Team der Kosmetikschule Dirnbergermühle. Ihr habt wahrlich eine Insel die einen verändert geschaffen !

Liebe Grüße Michael B. aus Rottweil

Erfolgsstory von Petra R.

Ich hatte mich vor über eineinhalb Jahren selbstständig gemacht und bin vom Pflegedienst in die Wellnessbranche gewechselt. Nur, wo lernt man gute Wellnessmassagen-Ausbildungen?

In einer Ingolstädter Zeitung entdeckte ich das Angebot von der KosmetikschuleDirnbergermühle.

Gleich das erste Gespräch am Telefon war sehr sehr nett und informativ und daraufhin meldete ich mich gleich für ein Angebot an. Mittlerweile sind noch viele andere Massagen dazugekommen und eine Ausbildung zur Kosmetikerin.
Die Dozentinnen sind alle sehr lieb und geduldig. Dafür meinen besten Dank. Sie motivieren und gehen auf Fragen sehr gut ein, sodass am Ende der Ausbildung die Handgriffe und die Reihenfolge sehr sicher ablaufen und gleich losgelegt werden kann. Meine Kunden genießen die Massagen und die Gesichtsbehandlungen und kommen immer wieder gerne zu mir. Mittlerweile habe ich sogar eine neue Kosmetikkollegin dazu genommen.

Was will man mehr, dieses Kompliment von den Kunden tut gut und stärkt. Für nächstes Jahr suche ich mir wieder tolle Angebote raus. Macht weiter so.


Eure Petra

Erfolgsstory von Melanie G.

Ich habe in der Kosmetikschule Dirnbergermühle eine Vielzahl von Wellnessmassagen erlernt, und zwar die Hot-Stone-Massage, die Kräuterstempelmassage, die Ayurvedamassage und die Klangschalenmassage.

Vor und während dieser Ausbildung, war ich bereits als Kosmetikerin und Naildesignerin in einem Studio in Ingolstadt tätig. Nach erfolgreichem Abschluss der Massageausbildungen wurde das Angebot in diesem Studio um die einzelnen Massagen erweitert.
Aufmerksam geworden auf die Kosmetikschule Dirnbergermühle bin ich beim Stöbern im Internet. Das Angebot hat mich sofort angesprochen und so habe ich mich für eine Kosmetikausbildung bei der Dirnbergermühle entschieden.
Die Zeit in der Kosmetikschule Dirnbergermühle habe ich sehr positiv in Erinnerung, da alle Mitarbeiter und Ausbilder sehr freundlich und kompetent waren.
Im Februar 2011 habe ich mich dann dazu entschlossen den Schritt in die Selbstständigkeit mit einem eigenen Kosmetik- und Wellnessstudio zu wagen. Hierfür habe ich bei der Kosmetikschule Dirnbergermühle ein Existenzgründerseminar belegt, was ich wirklich sehr empfehlen kann, es hat mir viel in meinen späteren Entscheidungen geholfen!
Seit April führe ich jetzt erfolgreich mein eigenes Geschäft “Auszeit Kosmetik und Wellness” in der Altstadt von Ingolstadt und ich werde auf jeden Fall noch weitere Kurse bei der Dirnbergermühle belegen, um immer wieder etwas Neues in meinem Geschäft anbieten zu können!
Es bleibt also nur noch zu sagen, dass ich eine Ausbildung in der Kosmetikschule Dirnbergermühle in jedem Fall weiterempfehlen kann!

Meine Homepage: www.kosmetik-auszeit.com

Viele Grüße Melanie

Erfolgsstory von Britta M.

 Eine kluge Frau sagte einmal zu meinem Bruder:” Auch Stolpersteine sind zum Wiederaufbau da.”

Daran habe ich mich erinnert als ich im Oktober 2008 erfuhr das mein Arbeitgeber Insolvenz angemeldet hat und den Standort Saarbrücken schließen würde.83 Kollegen und ich standen im Februar 2009 auf der Strasse. ich war zu dieser Zeit 22 Jahre als Verkäuferin beschäftigt und 16 Jahre davon in Saarbrücken bei Sinn-Leffers.Ich hatte jetzt zwei Möglichkeiten.

1. Ich suhle mich in meinem Selbstmitleid und beweine mein Elend oder

2. Ich fange noch einmal von Vorn an

Die zweite Möglichkeit schien mir besser. Das Arbeitsamt wollte mir nicht so recht helfen. In der Zeitschrift Vital hatte ich mal eine Annonce der KosmetikschuleDirnbergermühle gelesen und das war meine Chance. Ich ging wieder los um mir die Zeitung zu kaufen und habe dann als erstes Eveline Schön am Telefon die mir in diesem Gespräch schon am Telefon das Gefühl gab die Welt wartet nur auf mich. Sie schickte mir die Unterlagen zu und ich habe mich zum Fusspflegekurs noch im November 2009 angemeldet.

Birgit und Christine waren unsere Lehrerinnen. Ich war schon sehr unsicher ob ich das kann – fremden Menschen an den Füssen zu arbeiten. Ich hatte den Kopf voller Ekelbilder. Aber dann war alles halb so wild und wunderschön. Der Massagekurs mit Rosi und Waltraud war die Wucht. Ein gelungener Abschluss einer anstrengenden Woche. Schule und Prüfungen haben mir noch nie so viel Spaß gemacht als bei der Kosmetikschule Dirnbergermühle.

Das Gefühl die Welt wartet nur auf mich wurde noch größer. Nach der Teilnahme am Existenzgründungsseminar bei Frau Dr.Oberhauser war dieses Gefühl etwas schwacher. Das war auch gut so. Dieses Seminar ist sehr wichtig und ich rate jedem der sich Selbstständig machen will zu diesem Seminar.

Ich habe mich am 07.12.2009 selbstständig gemacht. Ich bin als mobile Fusspflegerin unterwegs und sehr glücklich. Aller Anfang ist schwer und man muss sich zeit lassen. Weiterbildung ist sehr wichtig nicht stehen bleiben. Es ist auch wie eine Sucht.

Einmal Dirnbergermühle immer Dirnbergermühle. Ich sagte mal zu Birgit es ist fast so als ob auf dem Gelände eine Droge versprüht wird die dafür sorgt das man immer wieder kommen will ( muss ). Die Atmosphäre dort ist einmalig. Der Maniküre Kurs mit Christine auf der Terrasse im Frühjahr war wunderbar. Wo und in welcher Schule gibt es das? Es ist für mich jedes Mal wie Urlaub wenn ich zu einer Weiterbildung komme. Welche Schule kann das von sich sagen? Du wirst schon beim zweiten Besuch begrüßt als wärst Du nie weg gewesen. Welche Schule gibt seinen Schülern das Gefühl man kommt nach Hause? Ich kenne keine. Das Konzept geht auf. Der Erfolg gibt euch Recht. Ihr kitzelt das Beste aus uns Schülern raus und Ihr lässt keinen allein auch später nicht.

Mit Eurer Hilfe ( mentale Unterstützung ) und mit meiner Energie fange ich am 07.12.2011 mein drittes Jahr meiner Selbstständigkeit an. Mein Mann und ich haben uns in der Zwischenzeit ein Haus gekauft. Mein Ziel ist es dort einen Raum zu haben, so dass ich auch zu Hause arbeiten kann. Ich habe das Glück aufs Land gezogen zu sein und liebe Menschen die mich unterstützen. Unsere Bäckerin liefert nicht nur Brötchen aus sondern auch meine Flyer.

Anneliese die nette Hausverkäuferin rührt die Werbale-Werbetrommel und besorgt mir einen Kunden nach dem anderen. Ich habe mich damals richtig entschieden. Ich habe den schönsten Beruf den es gibt. Meine Kunden geben mir Recht. Im Einzelhandel hast du es oft mit muffigen Zeitgenossen zu tun die Dich als ihren Fussabtreter sehen. Jetzt öffnen mir nur strahlende sonnige Gemüter die Tür. Das ist ein schönes Gefühl. Auch wenn nicht die ganze Welt auf mich wartet sondern nur ein teil davon, ist das eine ganze Menge und ich würde mich zu jeder Zeit wieder für eine Ausbildung bei der Kosmetikschule Dirnbergermühle entscheiden. Auch meine nächste Fortbildung habe ich schon ins Auge gefasst. Ich komme gerne wieder.

Viele Grüsse
Eure Britta aus dem Saarland

Erfolgsstory von Margot S.

Ich habe in der Dirnbergermühle 2007 die Ausbildung zur Kosmetikerin gemacht und 2010 Hotstone Massage, was sehr interessant war und mich in meiner Selbstständigkeit ein Stück weiter gebracht hat.
Habe mir zu Hause ein kleines Studio eingerichtet und mich auf Visagistik spezialisiert, das mir sehr viel Spaß macht, Frauen zu verschönern mit Fotoshooting und Vorher- u Nachherbildern.

Es ist ein zweites Standbein in meinem Leben geworden.
Ich kann die Kurse der Dirnbergermühle absolut weiterempfehlen!

Liebe Grüße
Maggy